Wie viel Geld ist für Universitäten übrig? – Finanzminister Bayaz in Tübingen

Abbau von Personal, Einsparung von Flächen, schlechte Bezahlung von HiWis – bei all diesen Themen beschweren wir uns gerne über die Uni. Die hat aber nur begrenzten Einfluss, denn letztendlich sind sie an Geld und Vorgaben des Landes Baden-Württemberg gebunden. Am Mittwoch, den 12.07.23 war der Finanzminister Dr. Danyal Bayaz …

Demokratie in Russland: „Der Weg ist leider noch verdammt weit“

Gorbatschow, Jelzin, Putin – diese drei Namen prägten den Vortrag des Historikers Klaus Gestwa am Mittwochabend im Kupferbau. Das Thema: „Das Scheitern der Demokratie in Russland“. Wer sich neben historischem Hintergrundwissen auch eine Einschätzung der aktuellen Lage – wenige Tage nach dem Wagner-Putschversuch – erhofft hatte, wurde ebenfalls nicht enttäuscht. …

Ein Wochenende voller Events: Kunstschau 2.0

Kunst, Musik, und Tanz in der Shedhalle. Vergangenes Wochenende bot die zweite Kunstschau der Kupferblau von Freitagnachmittag bis Sonntagabend ein vielfältiges Programm. Ein Rückblick auf eine bunte und liebevoll organisierte Veranstaltung. Schon im Voraus warb die Veranstaltung mit zahlreichen geplanten Programmpunkten. Eröffnet wurde die Kunstschau dieses Jahr mit Sektempfang und …

DONA SÁ in Tübingen: Kaffee mit Charakter

Vom Kaffeebaum bis zu unserem Kaffee morgens in der Tasse ist es ein langer Weg. Einer, der von uns Konsument*innen meist nicht leicht Schritt für Schritt nachvollzogen werden kann, geschweige denn die Gesichter hinter den Prozessen erkennen lässt. Vor allem Frauen werden in den patriarchalen Systemen der Kaffeeindustrie zu oft …

Vortrag bei der Menschenrechtswoche: Ein Aufruf zu mehr Intersektionalität

Wie stehen Feminismus und Indigenenrechte miteinander in Verbindung und was haben patriarchale Strukturen damit zu tun? Dieser Frage widmete sich die brasilianische Doktorandin Lieli Loures ausführlich in ihrem Vortrag am Freitag in der Neuen Aula. Vor etwa 15 Zuhörenden schilderte sie ausführlich, wozu es Intersektionalität braucht und wie Indigene in …

Harte Zeiten für die Veggie-Box

Fernab von den Kapriolen des Tübinger Studierendenlebens, wo die Sorgen sich meist zwischen Prüfungsstress und Zeitmanagement bewegen, hat Husam Slebi ganz andere Probleme: Die Veggie-Box, sein ganzer Stolz, muss schließen. Schuld daran sind die viel zu hohe Miete seiner Räumlichkeiten und eine Baustelle direkt vor der Tür. „Ich wollte einfach …

ART IN EXILE in der Shedhalle

Von Sinem Tuncer & Fredrik Schanzenberger 24 Stunden Kunst – das konnten die Besucher*innen der Veranstaltung ART IN EXILE am Samstag, 10.06., erleben. Ab 14:00 Uhr fand eine Vernissage junger Künstler*innen begleitet von elektronischer Livemusik und anschließendem Rave in der Shedhalle statt. In ebenso entspannter wie zugänglicher Atmosphäre kamen Jung …

„Verteidigung von Kunst, Traum und Phantasie” – PEN Jahrestagung in Tübingen 

Die Schriftsteller*innenvereinigung PEN (Poets, Essayists, Novelists) tagt seit Montag in Tübingen. Noch bis Sonntag lädt der PEN alle Interessierten zu zahlreichen Veranstaltungen rund um das Thema Meinungsfreiheit ein. Die Kupferblau hat die Eröffnungsveranstaltung besucht. Der Andrang zur Veranstaltung ist überschaubar. Das anwesende Publikum ist zu großem Teil schon etwas älter. …

Hut ab – was hat es eigentlich mit den Doktorhüten auf sich?

Fliegende Hüte, irgendwelche Zipfel, die von der einen zur anderen Seite gelegt werden, lange Umhänge – ein Bild, das bei jedem halbwegs guten US-amerikanischen College-Film nicht fehlen darf. Damit verbunden immer Szenen voller stolzem Lächeln, Jubelrufen und einem Hauch Melancholie. Während sie dort ganz zentral sind, sind sie bei uns …