StuRa-Inside vom 24. Juli – Beitragserhöhung nimmt Form an

Bei der StuRa-Sitzung am 24. Juli, der letzten im Semester, wurde noch über einige letzte Anträge abgestimmt, am interessantesten davon der Antrag des AK Finanzen über die Erhöhung der Beiträge von 3,50 Euro auf 12 Euro. Die Sitzung sollte bewusst kurz gehalten werden, da es alle aufgrund von Prüfungsstress eilig hatten, …

Können Safe Spaces gefördert werden? – StuRa-Inside vom 3. Juli

Für Diskussionen sorgte in der StuRa-Sitzung am 3. Juli ein Antrag auf Förderung einer Veranstaltung, die nur BIPoCs und jüdischen Menschen offen steht. Im Grunde besteht jedoch der Konsens, dass man solche Safe Spaces gerne fördern will. Bis zur nächsten Sitzung will der StuRa seine Förderrichtlinien dementsprechend ändern. Neben der …

Senatsentscheidung: Bleiben Eberhard und Karl Namensgeber?

Der Name “Eberhard Karls Universität Tübingen” hat in den letzten Wochen und Monaten für eine rege Debatte gesorgt. Angestoßen wurde sie durch einen Antrag studentischer Senator*innen, die für eine Streichung der beiden Namensgeber plädierten. Am Donnerstag hat sich der Senat gegen die Umbenennung entschieden. Alle Augen waren am Donnerstag auf …

StuRa-Wahl – Was sagen die Hochschulgruppen zu aktuellen Themen?

Um euch einen Überblick über die Positionen der kandidierenden Hochschulgruppen zu aktuellen, wichtigen Themen zu geben, haben wir einen Fragenkatalog erstellt und mit der Bitte um Stellungnahme an die Gruppen geschickt. Ihre Antworten findet ihr hier: Fachschaftenvollversammlung (FSVV) Was sind eure konkreten Forderungen hinsichtlich eines Uni-Alltags nach Corona? Wir freuen …

StuRa-Inside vom 13.6.2022

Die angehenden StuRa-Wahlen am 5. und 6. Juli sowie das am Wochenende anstehende Ract!festival sorgten für Gesprächsstoff in der StuRa-Sitzung.  Zudem plant der Arbeitskreis Politische Bildung eine Infokampagne zu dem umstrittenen Namensgebern der Universität Tübingen. Die Universität, die eine Veranstaltung zu dem Für und Wider der Umbenennung geplant hat, kommt …

Stellungnahme des StuRas zum Pandemiebetrieb – StuRa-Inside vom 29.11.2021

Diese Woche wurde in der Sitzung des Studierendenrats (StuRa) erneut der Umgang mit der Pandemie thematisiert. Eine Stellungnahme zu der Regelung im Universitätsbetrieb wurde diskutiert und beschlossen. Zuletzt äußerten sich ein paar der Abgeordneten kritisch darüber, dass die Sitzung wieder online stattfand und nicht, wie von manchen erhofft, in Präsenz. …

Diskussionen um die Testpflicht – StuRa-Inside vom 8.11.2021

In den StuRa-Sitzungen werden die wichtigsten hochschulpolitischen Themen angesprochen. In der Sitzung vom 8.11. wurden neben diverser Anträge von Hochschulgruppen auch die Ergebnisse der Briefwahl für die StuRa-Exekutive und die StuRa-Referate besprochen und bekannt gegeben. Sehr politisch wurde es, als die aktuelle 3G-Regelung im Universitätsbetrieb zur Sprache kam. Wie sich …