Beim CineLatino 2024: Einblicke in eine fremde Welt

Verliebt in Kolumbien, zerstritten in Galicien oder am Rande der Existenz in Argentinien – beim CineLatino 2024 wurde kein Thema ausgelassen. Doch egal ob den Charakteren auf der Leinwand Liebe, Hass oder Angst ins Gesicht geschrieben war: Dem Publikum war wie immer ein Vergnügen geboten. In einige Filme erhaltet ihr hier einen kleinen Einblick.

Über krasse Krokodile, den eigenen Verstand und Wasser unterm Kiel – der Song Slam im Club Voltaire

Ganz nach dem Motto “Es geht nie um den Sieg. Es geht immer um die Songs” fand am vergangenen Donnerstag zum zweiten Mal in diesem Jahr der Sorglos Song Slam im Club Voltaire statt. Moderiert von Manuel Huth erwartete das Publikum ein Abend voller Kreativität, Kontrast und Krokodile. Ein Bericht über eine Veranstaltung, die begeisterte und lange in Erinnerung bleiben wird.

„Sex-Workers – Das ganz normale Leben“: Ein Ausstellungsbesuch

Sensibilisieren, normalisieren, entstigmatisieren – das sind die Ziele der Wanderausstellung „Sex Workers – Das ganz normale Leben“ der mobilen Beratungsstelle Magdalena für Sexarbeiter*innen der Arbeiterwohlfahrt (AWO), die vom 30.04. bis zum 03.05. im Reutlinger Kulturzentrum franz.K gezeigt wurde. 

Die Leere des Raumes – Leonie Lass in der Kulturhalle

Irritierte Besucher*innen sind in der Tübinger Kulturhalle in den letzten Wochen keine Seltenheit gewesen. Die Kulturhalle wirkte während der Ausstellung Im Begriff des Versorgens von Leonie Lass leer und baustellenartig. Aufgeschlossene konnten jedoch eine neue Perspektive auf einen verborgenen Knotenpunkt Tübingens entdecken. Ein Ausstellungsrückblick.

Offene Erzählbühne

Die Magie der Erzählung – offene Erzählbühne im Café Willi

„Du erzählst, ich erzähle, wir erzählen, das Publikum erzählt“: Nach diesem Motto versammelten sich am vergangenen Montag passionierte Erzähler:innen und aufmerksame Zuhörer:innen zur ersten offenen Erzählbühne des Sommersemesters im Café Willi. Ein Bericht über einen Abend voller schöner Begegnungen, kreativer Geschichten und mitreißender Erzählungen.

Wasser, Erde, Feuer, Luft: Was steckt hinter den Bändigungsformen von Avatar? – Teil 3: Erde

Nach Wasserbändigen, Tai Chi und Daoismus richten wir nun den Blick wieder nach außen, genauer gesagt nach unten. Mit Erdbändigen geht es im dritten Teil der Reihe um eine weitere äußere Kampfkunst, die in ihrer Umsetzung als Bändigungsform ähnlich versiert ist wie das Wasserbändigen. Die ersten Erdbändiger waren die Dachsmaulwürfe …

Neid – Aspekte eines gefräßigen gelben Gefühls

Es handelt sich um eine unliebsame Emotion, welche für einen Augenblick oder über Jahre anhalten kann. Sie kann in den verschiedensten Formen auftreten, ob bezogen auf bessere Noten, die einnehmende Persönlichkeit oder einfach tolle Konzertkarten: Neid. Ein Blick auf ein Gefühl, dessen Empfindung oft nur ungern zugegeben wird.