Wer wird in Zukunft die Qualitätssicherungsmittel verwalten? – Studentische Vollversammlung

Von inklusiven Toiletten über den Missbrauchsfall am Universitätsklinikum und Kritik an der Bearbeitungsdauer von BAFöG-Anträgen bis hin zur Frage der Zuständigkeit für Qualitätssicherungsmittel – in der Studentischen Vollversammlung in diesem Semester wurde eine Vielzahl von Themen behandelt und teilweise lange diskutiert.

The struggles of building a new home

Mental health problems have become prevalent in our society, however, one particularly vulnerable group is the students without a supporting network. Luckily there is a project rearing its head. Kupferblau interviewed Dr. Fei Hong from the charity International Mental Health Network for Expatriates which provides psychological help for the foreign residents in the region.

Allgemein

Zwischen Traum und Albtraum – Eine Einführung in die Welt der Utopien und Dystopien

Viele kennen literarische Werke wie die Blazing World  von Margaret Cavendish und George Orwells 1984 oder Filmklassiker wie Matrix und die Fallout  Videospiele. Diese Medien behandeln alle sehr unterschiedliche Inhalte. Doch vereint sie die Gemeinsamkeit, dass all diese Werke im Genre der Utopien und Dystopien eingeordnet werden. Doch was genau sind denn Utopien und Dystopien?

Plattform für Vortragende mit reaktionären Positionen? – Kritik an den Hochschultagen Tübingen

Bei den christlichen Hochschultagen in Tübingen tritt auch die christliche Influencerin Jana Highholder auf. Unter anderem wegen ihrer Nähe zu rechten Positionen stehen die Hochschultage hart in der Kritik. In ihrem Vortrag kritisiert sie die heutige Generation. Eine Antwort darauf, was wir laut ihr anders machen sollten, findet sich in ihren Kanälen auf Social Media.

Wie geht’s weiter mit Europa? Ein Gespräch mit Prof. Gabriele Abels (Teil 1 von 2)

Im Gespräch mit Prof. Gabriele Abels vom Institut für Politikwissenschaft (IfP) fragten wir, wie es nach der Europawahl weitergehen wird. Warum die großen Parteien bluten mussten, was TikTok für die EU-Wahl bedeutet und warum die AfD in der kommenden Legislaturperiode wenig zu sagen haben wird, erfahrt ihr hier.

Käsefüße und abblätternder Nagellack – Klischees in der Boulderhalle

Boulderhallen sind ein Ort mit absurd bunten Wänden und grunzenden Menschen, es riecht dort nach Käsefüßen und ofenfrischen Brezeln. In die Kletterhalle des Deutschen Alpenvereins in Tübingen kommen dann die verschiedensten Menschen. Vom Familienvater bis zur Jura-Studentin sind alle dabei und springen, schleichen oder schieben sich die Wände herauf. Dabei vertreten einige Menschen zuverlässig die Klischees der Boulder-Szene. Vielleicht findest du dich hier auch wieder?

Das Lehrerzimmer: Schule als Mikrokosmos der Gesellschaft

Ein Diebstahl an einer Schule führt zu einer unaufhaltbaren Lawine von Beschuldigungen. Das Resultat? Eine perfide Mobbinghölle, die gnadenlos jegliche Wahrheit verdreht. İlker Çatak’s explosiver Film ‚Das Lehrerzimmer‘ lief diesen vergangenen Mittwoch im Tübinger Kino Museum als Teil der monatlichen Reihe „Film & Psychoanalyse“, welches in Kooperation mit dem Institut für Psychoanalyse Stuttgart-Tübingen organisiert wird.

Lyriklesung, Wasserspender, Proteste – StuRa Inside vom 27. Mai 2024

In der Sitzung des Studierendenrates am 27. Mai haben unter anderem die beiden Referenten für Politische Bildung und Umwelt ihre bisherige Arbeit vorgestellt und dem Studierendenrat Rede und Antwort gestanden. Dabei ging es auch um den aktuellen Stand zum Thema Wasserspender an der Universität.

Pulsierende Beats treffen politischen Input: eine Vorstellung des Ract!festivals

In knapp zwei Wochen ist es wieder so weit: eines der deutschlandweit größten politischen Umsonst&Draußen-Festivals findet in Tübingen statt. Getragen wird das Festival von ehrenamtlichen Helfer*innen, die sich basisdemokratisch organisieren und über ein Jahr hinweg voller Herzblut eine zweitägige Veranstaltung auf die Beine stellen.