DONA SÁ in Tübingen: Kaffee mit Charakter

Vom Kaffeebaum bis zu unserem Kaffee morgens in der Tasse ist es ein langer Weg. Einer, der von uns Konsument*innen meist nicht leicht Schritt für Schritt nachvollzogen werden kann, geschweige denn die Gesichter hinter den Prozessen erkennen lässt. Vor allem Frauen werden in den patriarchalen Systemen der Kaffeeindustrie zu oft …

Mina Ahadi - Frauen, Leben, Freiheit

Eine Lebensgeschichte – Mina Ahadi im Club Voltaire

Mina Ahadi ist in einem kleinen Dorf im Iran aufgewachsen. Heute lebt sie seit 27 Jahren in Deutschland im Exil. Über ihre turbulente Lebensgeschichte sowie ihre Sicht auf die fortwährenden Proteste im Iran spricht die politische Aktivistin am Donnerstagabend im Tübinger Club Voltaire. Dort ist der Vortrag das finale Event …

Tübingen sieht Schwarz

Kommentar: Tübingen stürzt sich zurück ins dunkle Zeitalter und schaltet nachts alle Straßenlaternen aus. Nach  Meinung unseres Autors ist das die, mit der Wiederwahl Palmers, wahrscheinlich dümmste Entscheidung Tübingens. Seit Montag, dem 21.11.2022, werden nachts in Tübingen alle Straßenlaternen der Stadt ausgeschaltet. Der Plan ist, dies in den Nächten von …

mann

Was ist ein Mann? Die Kunst antwortet

Die Auflösung der strikten Grenzen zwischen Männlichkeit und Weiblichkeit – dazu soll die Kunstausstellung „Was ist ein Mann?“, die am vergangenen Wochenende in der Münzgasse 7 zu sehen war, ihren Beitrag leisten. Künstler*innen aus Berlin, Leipzig und Tübingen beschäftigten sich gestalterisch mit einem wenig besprochenen Thema. Was ist ein Mann? …

Liebe zwischen Körper und Kultur

In einem interdisziplinären Austausch besprachen Eva Illouz und Larry Young, welchen Einfluss Kultur und Hormone auf die Liebe haben. Warum funktioniert Online-Dating so selten? Kann es Liebe ohne Körperkontakt geben? Was ist Liebe eigentlich? Und wie hat sie sich in der Moderne verändert? Eva Illouz wurde 2012 von der Zeit …

Ist Männlichkeit eine Kompetenz? Zur Ressortverteilung im neuen Bundeskabinett

Im Zeitraum von 1949 bis 2017 wurden lediglich 43 der 263 Ministerposten an Frauen vergeben. Daher ist es ein wichtiger Schritt, dass im neuen Bundeskabinett unter Kanzler Olaf Scholz erstmals eine paritätische Verteilung der Ministerien zwischen Männern und Frauen vorgenommen wurde. Wir haben uns umgehört, was die Tübinger*innen zu dieser …

Aus der Haft zurück in die Gesellschaft

Wer die Grenzen einer Gesellschaft überschreitet, kann im schlimmsten Fall im Gefängnis landen. Abgeschieden von der Außenwelt lebt man fortan ein Leben in strengen Strukturen. Sobald die Strafe abgesessen ist, muss man sich irgendwie wieder ins „normale“ Leben integrieren. Doch wie kann das am besten ablaufen?