„Glücklich! Du bist glücklich!“ – Das Jugendtheater Tonne zeigt “Morph”

Auf einem Planeten namens Morph, mehrere Lichtjahre von unserer Erde entfernt, spielt das diesjährige Stück des Jugendtheaters der Tonne Reutlingen. Das Stück, das von den Jugendlichen selbst entwickelt und geschrieben wurde, handelt von Überwachung und Zusammenhalt. Die Kupferblau hat am Donnerstag, dem 10. November die Premiere  besucht und berichtet.  Auch …

Servus und Bonjour – zwei Auslandsstudentinnen berichten – Wien

Zweiter Teil: Wien Deutschsprachig oder doch eine Fremdsprache? Großstadtflair oder Naturnähe? Viele Möglichkeiten haben sich uns geboten, als wir auf der Suche nach einem Auslandsstudienplatz waren. So ging die eine nach Wien und die andere nach Aix-en-Provence. Wir nehmen dich mit und geben Einblicke in das Leben als Auslandsstudierende – …

Wie umgehen mit dem Weltuntergang? Landing on an Unknown Planet

Wie geht man mit der Angst vor den Klimakatastrophen um, wenn man das ganze Leben noch vor sich hat? Mit dieser Frage setzt sich das Stück „Landing on an unknown Planet – Working through feelings, Starting dialogues“ der jungen Szene des LTTs auseinander. Am 25. Juni war die Premiere und …

Mangelhafte Hochschulfinanzierung? – StuRa-Inside vom 25.4.2022

Der Studierendenrat entscheidet über eine Menge Geld. In seiner ersten Sitzung nach Beginn der Vorlesungen musste er sich mit den Folgen einer mangelhafter Hochschulfinanzierung auseinandersetzen. So bittet das Fremdsprachenzentrum um die rekordverdächtige Fördersumme von 40.000 Euro. Hierüber wurde kontrovers diskutiert, aber auch über die Frage, ob der StuRa nicht zunehmend …

King Lear: Shakespeare-Premiere in Tübingen

Intrigen und Generationenkonflikte um einen dem Wahnsinn verfallenen König und seine drei Töchter: Mit einer überraschend modernen Inszenierung von Shakespeares Tragödie “King Lear” feierte das Brechtbau Theater vergangenen Samstag Premiere im Tübinger Sudhaus. Am Samstagabend fand im Tübinger Sudhaus die Premiere der Shakespeare-Tragödie “Lear” des Brechtbau Theaters statt. Gleichzeitig  stellte …

Gelebte Poesie – Poetry-Slam Tübingen

6 Minuten, einen leidenschaftlich vorgetragenen Text, keine Requisiten. Mehr braucht es nicht, um ein Publikum zu verzaubern. Das ist Poetry-Slam. Am Donnerstag, 20. Januar, wurde im LTT Tübingen ein beinahe ausverkaufter Saal von sechs Slammer*innen verzaubert. Wie das abgelaufen ist, erfahrt ihr hier, bei eurer Kupferblau. Es war ein schönes …

Algorithmus unter der Haut – (R)Evolution im LTT

von Hagen Wagner und Jonas Holsten Es klingt schon fast romantisch: Jemanden zu haben, der weiß, wie es mir geht, ohne nachzufragen, jemand, der mir meine Entscheidungen abnimmt und mir in allen Fragen des Lebens beratend zur Seite steht. Doch in der neuen Inszenierung “(R)Evolution” am Landestheater Tübingen geht es …

Von basisdemokratischen Bewegungen, Petitionen und dem Studio Literatur und Theater

Nach der Ankündigung, dass das Programm des Studio Literatur und Theater als solches nicht mehr weiterexistieren würde, taten sich Studierende aller Richtungen zusammen, um mit Petitionen sowie direkten Aufrufen für den Erhalt des SLT einzustehen. An diesem Beispiel erkennt man, welche Wirkungskraft basisdemokratische Mittel wie Petitionen und sog. Graswurzelbewegungen entfalten …

Lesen und lesen lassen – Die “Nuit de la Lecture” vom ICFA Tübingen

Ein wenig Abwechslung im Home Office: Das Deutsch-Französische Kulturinstitut streamte am vergangenen Donnerstag die “Nuit de la Lecture”. Ein Abend zwischen Eskapismus und Isolation, Hoffnung und Wehmut. Unsere Redakteurin berichtet.