Tübingen bleibt stabil!

Ein Bündnis aus Tübinger Organisationen veranstaltete am Montag, 7. Februar, eine Kundgebung auf dem Marktplatz. Anlass war der sogenannte Montagsspaziergang der Tübinger Querdenken-Szene. Die verschiedenen Redebeiträge hatten einen gemeinsamen Kern: die Corona-Maßnahmen müssten befolgt und die demokratischen Werte unserer Gesellschaft verteidigt werden. Das Virus ist gefährlich. Ja, nahezu „beschissen“, wie …

„Ich gehe eigentlich nur aus Trotz dahin“ – Protest und Gegenprotest auf der AfD-Kundgebung in Herrenberg

Am Sonntag rief der AfD-Kreisverband Böblingen zu einer Kundgebung in Herrenberg auf. Das Thema: Die Coronaverordnungen. Seitens der AfD waren einige ihrer prominentesten Vertreter*innen vor Ort. So sprach sich neben der Co-Vorsitzenden Alice Weidel auch der stellvertretende Landesvorsitzende Markus Frohnmaier gegen die Corona-Maßnahmen aus. Bereits im Vorfeld erhielt die Veranstaltung …

Klimawandel, Wettermanipulation oder Gott? Eine Studie zur Ideologisierung der Hochwasserkatastrophe

Im Juni vergangenen Jahres kam es in großen Teilen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zu Überschwemmungen. Ausgelöst wurde das Hochwasser durch massive Regenfälle. Dabei verloren 181 Menschen ihr Leben und zahlreiche weitere ihr Zuhause. Im Internet entstanden schnell Debatten darüber, wie es zu dieser Umweltkatastrophe kommen konnte. Prof. Dr. Dr. Olaf …

Windpark Wald?

In Tübingen ist die Diskussion um Windkraft neu entfacht worden – und unter den Suchstandorten sind Waldstandorte in Rammert und Schönbuch. Doch was sind wir bereit, für Klimaneutralität zu opfern und was nicht? Und aus welchen klimapolitischen, naturschutzfachlichen und technisch-wirtschaftlichen Gesichtspunkten ist es sinnvoll oder auch nicht, Windräder auf Tübinger …

Über Bildungsarmut, Ungerechtigkeit und Lebenschancen

Am 13. Januar 1902 wurde die freie Hochschule Berlin als erste Volkshochschule überhaupt gegründet. Zum 120-jährigen Jubiläum dieses Ereignis widmete sich die Bildungsforscherin Jutta Allmendinger am letzten Donnerstag in einem Onlinevortrag der Frage, wie sich Bildung auf die Lebenschancen von Menschen auswirkt. Neben einem Überblick, welche Antworten die Forschung auf diese und weitere Fragen zu bieten hat, erzählte sie dabei auch von den Erfahrungen, die sie im Laufe ihres Bildungsweges mit ungerecht verteilten Bildungschancen gesammelt hat.

Oh Tannenbaum… Woher kommst du, wohin gehst du?

Er kommt in einem grünen Nadelkleid daher, rechtzeitig zur besinnlichen Jahreszeit schmückt er die Wohnungen vieler. Er wird mit Lichterketten, funkelnden Kugeln und Lametta ausgestattet (Lametta ist heute nicht mehr so in). Er ist der Behüter der unter seinem nadeligen Gestrüpp liegenden Geschenke; es werden sogar Lieder eigens über ihn …

Wie politisch ist Weihnachten? – Konsum in der Vorweihnachtszeit

Draußen wird es langsam kalt, die Tage werden kürzer. Man wacht auf – es ist dunkel -, man geht seiner Arbeit nach und wenn man nach Hause kommt, ist es auch schon wieder dunkel. Der Winter fordert seinen Tribut, kalt, nass und in der klimaverwandelten Gegenwart häufig schneelos. Nur gut, …