liebs: Ein Blick zurück

Im von Rastlosigkeit und Konsum geprägten Kapitalismus fällt es oft schwer, stehen zu bleiben und durchzuatmen. Inmitten der Lautstärke und Lichter der Städte, dem Stress im Beruf oder in der Uni, und den allgegenwärtigen Smartphones, Tablets, Fernsehern und sonstigen digitalen Ablenkungen, nähern wir uns langsam dem Ende des Jahres. Wir …

Sonnwendfeuer

Tübinger Sonnwendfeuer unter den Sternen

Tanz ums Feuer, Heilkräuter sammeln und Kränze binden – was nach mittelalterlichen Riten klingt, wird auch heute noch an vielen Orten zelebriert, und zwar zur Sommersonnenwende. Auch in Tübingen hat diese alte Tradition überlebt und alljährlich wird ein Sonnwendfeuer auf der Salzwiese im Französischen Viertel abgebrannt.  Mit dem 21. Juni …

2 Jahre ohne Fasnet – Jetzt noch verrückt als davor?

Nari-Naro, Alaaf, Heulau oder whatever. Fasnet, die Zeit wo jeder bekloppt sein darf. Manche hassen sie, manche lieben sie. Persönlich gehöre ich eindeutig zur zweiten Gruppe. Ein Leben ohne Fasnet ist für mich kaum vorstellbar, zumindest war es noch so vor zwei Jahren. Wie bei so Vielem hat Corona mal wieder einen Strich durch die Rechnung gezogen und nun die zweite Saison infolge verhindert. Trotz allem soll das närrische Herz nicht komplett ausbluten, weshalb nun ein kleiner Recap folgt.